Mythos: Windparks sind letztendlich teuerer als andere…

Windparks


Mythos: Windparks sind letztendlich teuerer als andere erneuerbare Energiequellen

  • Windparks sind derzeit die wirtschaftlichste Technologie bei der Nutzung von erneuerbaren Energien im Vergleich zur Solar-, Wellen-Energie und Biomasse.
  • Windparks stellen die Technologie dar, die derzeit die höchste Wachstumsrate hat und das in den letzten Jahren von rund 30%.
  • Dänemark deckt zur Zeit 21% ihres Strombedarfs aus Windparks und es wird geplant, daß bis zum Jahr 2030 50% gedeckt werden.
  • Die Entwicklung von Windparks in Dänemark hat einen Beitrag zur Entwicklung der Industrie, die Generatoren und Turbinen herstellt beigetragen, und diese Industrie beschäftigt heute über 20.000 Menschen.
  • Die dänische Industrie der Windgeneratoren exportiert 90% ihrer Herstellung.
  • Das erwartete Wachstum der Windparks in der Welt ist viel höher als das Wachstum der chinesischen Wirtschaft.

NOVA ENERGIJANOVA ENERGIJA GmbH

Unternehmen für die Herstellung und Distribution von elektrischer Energie

Miline 132c
22 203 Rogoznica

Tel: +385 (0)22 559 002
Fax: +385 (0)22 559 008

Email: novaenergija@novaenergija.hr

10 MYTHEN ÜBER DIE WINDENERGIE


MYTHOS:
Rotorblätter sind gefährlich für Vögel

FAKTEN:
Windparks werden nicht dort gebaut wo sich die Wanderwege der Vögel befinden.
Die größte Gefahr für Vögel und deren Population ist der Klimawandel.
Es gibt keine Fakten, daß ein Windpark eine schädlichere Wirkung auf die Vögel hatte, als ein Gebäude oder Flughafen.
Bei der Entwicklung und dem Bau der Windparks nehmen auch Wissenschaftler teil, mit dessen Hilfe ein besseres Verständnis für die Ökologie der Vögel ermöglicht wird.

UNSERE PROJEKTE


PROJEKTE IN KROATIEN:
  • Oton
  • Uništa
  • Kozjak
  • Orlić
  • Šestanovac
  • Vrbnik

PROJEKTE IN BOSNIEN UND HERCEGOVINA:
  • Gemeinde Glamoč
  • Gemeindebund Osthercegovina (Ljubinje, Trebinje, Nevesinje, Gacko, Bileća und Berkovići)
  • Gemeinde Busovača
  • Gemeinde Stolac

WINDPARKS "DŽEVA" UND "SLOVINJ" (Glamoč, BiH)